Ein ausgezeichnetes
Unternehmen

Das ├Âsterreichische Staatswappen

Das Bundesministerium f├╝r Wirtschaft, Familie und Jugend verleiht das ├Âsterreichische Staatswappen: Ein wichtiges Zeichen f├╝r Qualit├Ąt und Innovationskraft

Ausgezeichnet werden Unternehmen, die sich durch au├čergew├Âhnliche Leistungen um die ├Âsterreichische Wirtschaft verdient gemacht haben und in ihrer Branche eine f├╝hrende und allgemein geachtete Stellung innehaben. Derzeit d├╝rfen rund 1.400 heimische Unternehmen das Staatswappen im Gesch├Ąftsverkehr verwenden. Klar ist: In wirtschaftlich schwierigen Zeiten sind diese Qualit├Ątssiegel wichtiger denn je. Sie bringen den Ausgezeichneten Wettbewerbsvorteile und dienen somit zugleich als positiver Ansporn f├╝r andere Wirtschaftstreibende.

Auszeichnungen f├╝r Lehrlingsausbildung

Wir sehen es als unsere gesellschaftliche Verpflichtung an, jungen Menschen eine Chance auf Ausbildung und Einstieg ins Berufsleben zu erm├Âglichen. Darum sind wir besonders Stolz darauf, dass dieses Engagement auch immer wieder Anerkennung in verschiedenen Auszeichnungen findet. 

DER "HAUSRUCKVIERTLER"

2019 erhielten wir den Sonderpreis ÔÇ×Vorzeige-LehrbetriebÔÇť f├╝r vorbildliche Nach­wuchs­aus­bildung im Zuge des "HAUSRUCKVIERTLER", ein Wirtschaftspreis vom Land O├ľ, der Sparkasse O├ľ, der WK O├ľ, der BNP Wirtschaftstreuhhand sowie der Bezirks­rundschau.

INEO-AUSZEICHNUNG DER WIRTSCHAFTSKAMMER

F├╝r unseren au├čergew├Âhnlichen Einsatz bei der Lehrlingsausbildung wurde uns bereits mehrmals die INEO AUSZEICHNUNGzum vorbildlichen Lehrbetrieb verliehen. Mit dieser Auszeichnung, die die WKO O├ľ bereits 2013 ins Leben gerufen hat, erhalten o├Â. Lehrbetriebe die M├Âglichkeit, sich als qualitativ hochwertige Ausbildungsbetriebe zu positionieren.

STAATLICHE AUSZEICHNUNG

2014 wurde die Firma Weigl f├╝r ihre au├čergew├Âhnliche Leistung in der Lehrlingsausbildung mit dem G├╝tesiegel ÔÇ×Staatlich ausgezeichneter AusbildungsbetriebÔÇť ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr ├╝ber diese Auszeichnung und der damit verbundenen M├Âglichkeit, nun auch ein zweites ├Âsterreichisches Staatswappen fortan im gesch├Ąftlichen Verkehr f├╝hren zu d├╝rfen.